Magmaweld Nonstop ScheweiBen


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


SCHWEISSTRAINING

SCHWEISSTECHNISCHE DIENSTE

Vorbereitung des Schweißverfahrens

Bei Konstruktionen die durch Schweißen hergestellt werden, wird sich zur Prüfung, ob es der vorgegebenen Norm entspricht, mit einer Genehmigungsbehörde abgesprochen. Meistens bestimmt dies, der Reeder oder der Eigentümer des Gebäudes. Die Genehmigungsbehörde bestimmt, gemäß welcher Norm das Erzeugnis geprüft wird. In dieser Phase kann die Werft oder der Auftragnehmer, der die Arbeit durchführen wird, mit Oerlikon in Kontakt treten und beauftragen folgende Aufgaben durchzuführen. Oerlikon engagiert sich, mit seinem erfahrenen Fachpersonal und seiner breiten Produktpallete folgende Dienste zu leisten.

  • Bestimmung der Eigenschaften des Grundmetalls.
  • Bestimmung der Schweißverfahren. Auswahl der Schweißmaschine und -Materialien.
  • Vorbereitung der Schweißwerkstatt, entsprechend der Arbeit.
  • Bestimmung der Geometrie der Schweißfuge.
  • Bestimmung der Schweißposition und -Parameter.
  • Bestimmung der Wärmebehandlungen vor und nach dem Schweißen.
  • Erstellen eines Arbeitsprogramms und Beschaffung der Testmaterialien. Durchführung von Test-Schweißungen. Durchführung von Schweißgut-Tests gemäß der entsprechenden Norm.
  • Bestimmung und Bestellung sämtlicher Schweißmaterialien und -Ausrüstungen, entsprechend der anzuwendenden Schweißprozeduren bei der Produktion.

Ausbildung der Schweißer, für die Zertifizierungsprüfung von der zuständigen Genehmigungsbehörde.


Zertifikationsausbildung für Schweißer

Die beruflichen Kenntnisse und Fähigkeiten der Schweißer wirkt sich direkt auf die Schweißqualität aus. Es genügt, wenn Firmen mit dieser Überzeugung, die die beruflichen Kenntnisse und Fähigkeiten ihrer Schweißer steigern und ein Zertifikat von einer Genehmigungsbehörde für diese erhalten möchten, sich bei Oerlikon zu melden. Ausbildungen werden entsprechend des Zertifikatsumfangs, der Teilnehmeranzahl, dem Kenntnisstand und den Fähigkeiten entsprechend berechnet.

Teilnehmer, die diese Ausbildungen erhalten werden die Prüfungen von TL (Türk Loydu), BV (Bureau Veritas), GL (Germenischer Loyd), ABS (American Bureau of Shipping), LR (Loyd Register), DNV (Det Nortke Veritas), TÜV und O.D.T.Ü. Zentral-Zertifikationsprüfungen für Schweißtechnologien erfolgreich absolvieren.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü